Nikotin

Die Tabakpflanze «nicotina tabacum» ist eine weltweit verbreitete Feldfrucht. Zu den Wirkungen von Nikotin zählen Stimulierung, Steigerung der Wahrnehmungs- und Gedächtnisleistung, Stimmungsaufhellung,
Angst-, Stress-, Schmerz- und Appetithemmung sowie Entspannung. Der Konsum von Tabak ist in der Schweiz legal. Er wurde lange als Genussmittel angesehen, wird heute in der Gesellschaft jedoch vorwiegend als Suchtmittel betrachtet.

Ein langjähriger Konsum von Tabak erhöht das Risiko für eine Erkrankung an Krebs, Tumoren, Herz-Kreislaufgefässen, akuten Gefässverschlüssen und für Lungenerkrankungen. Durch das Zigarettenrauchen steigt die Sterblichkeit von Föten und Neugeborenen. Zudem vermindert es das Geburtsgewicht. Die Gefahr einer Fehlgeburt nimmt zu.

Quelle: Sucht Schweiz

Das Suchtrisiko unter Kontrolle?

Selbsttest

Mit dem Online-Test zu Alkohol und Drogen das eigene Konsumverhalten jetzt anonym überprüfen.

Zum Selbsttest