Online-Sucht

Die Informations- und Kommunikationstechnologie hat in den letzten Jahren weltweit die Kommunikation in der Gesellschaft grundlegend verändert. Neue Medien sind für Jugendliche und für Erwachsene unverzichtbar geworden. Online-Games, Online-Kommunikation, Gewalt- und Sexseiten weisen ein hohes Suchtpotential auf. Das Internet bietet jederzeit Zugang, ein fast unbegrenztes Angebot, Anonymität, das Experimentieren mit Identitäten und das Erleben von Anerkennung und Erfolg.

Die Nutzungszeit des Internets bietet einen Anhaltspunkt, eine bestehende Online-Sucht zu erkennen. Onlinesüchtige verbringen durchschnittlich 35 Stunden oder mehr ausserberuflich im Internet. Die Risiken einer Online-Sucht sind ein Leistungseinbruch, sozialer Rückzug, Kontrollverlust, sinkendes Selbstwertgefühl, verschiedene körperliche Beschwerden sowie Verhaltens- und Persönlichkeitsveränderungen.

Quelle: Sucht Schweiz