Suchtprävention am Openair St.Gallen

27.06.2019 bis 30.06.2019

Die Stiftung Suchthilfe ist auch am diesjährigen St.Galler Openair wieder mit ihrem Stand im Sittertobel präsent. So haben Festivalbesucherinnen und -besucher die Möglichkeit, Informationen rund um das Thema «Sucht» aus erster Hand zu erfahren. Eine alkoholfreie Bar mit Chillout-Raum lädt für eine kurze Auszeit vom Trubel des Openairs ein und regt die Gäste an, den eigenen Suchtmittelkonsum zu hinterfragen. Nebenbei können nüchterne Besucherinnen und Besucher an einem Wettbewerb 3 Dreitagespässe fürs Openair St.Gallen 2020 gewinnen. Zudem kann ab 23.30 Uhr mit «Mondrausch» der eigene Alkoholkonsum überprüft werden. Wer verantwortungsvoll geniesst, gewinnt tolle Sofortpreise.

Dank der Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Labor können Cannabis-Produkte gratis auf den THC-Gehalt getestet werden.

Im Vorfeld des Festivals findet eine rege Zusammenarbeit mit dem Veranstalter im Bereich Jugendschutz und Suchtmittelprävention statt.

Ort: Am Openair St. Gallen neben der Sternenbühne
Zeit: Donnerstag um 18.00 Uhr bis Sonntag um 18.00 Uhr